Die Relation zwischen Kaffee-, Tee-Konsum und Nierenfunktion ist bisher unzureichend untersucht. Eine aktuelle Studie überprüfte die mögliche Assoziation zwischen Kaffee-, Tee-Konsum und glomeruläre Filtrationsrate (GFR).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok