Ob eine Verzögerung der Antibiotika-Therapie bei Kindern mit Harnwegsinfektionen das Risiko einer akuten Pyelonephritis mit Narben-Bildung im Nierenbecken erhöht ist noch unklar. Eine aktuelle Studie in „JAMA Pediatrics" ging dieser Frage nach (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok