Leitlinie der American Heart Association (AHA) empfiehlt, dass der Blutdruck mindestens <185/110mmHG sein müsste, um eine Lysetherapie bei akutem Schlaganfall einzuleiten. Eine aktuelle US-Studie untersuchte, ob erhöhte Blutdruckwerte bereits vor der Krankenhaus-Einlieferung zu Verzögerungen der Lysetherapie-Einleitung bei Schlaganfall-Patienten führen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok