Rückenmark-Läsionen kommen bei Multiple-Sklerose (MS)-Patienten relativ oft vor. Eine aktuelle Studie in "Multiple Sclerose" untersuchte, ob asymptomatische Rückenmark-Läsionen ein Prädiktor für die Diagnose Multiple Sklerose sind, und ob sie eine schlechte Prognose für neurologische Langzeit-Ausfälle darstellen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok