Die Prävalenz der venösen Thromboembolien (VTEs) betrug 11.1%, obwohl die Patienten standardisiert prophylaktisch antikoaguliert waren.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok