CT-Angiographie wird bei Trauma- Patienten mit Frakturen der unteren Extremitäten oft durchgeführt, selbst bei Patienten ohne Hinweis für eine Gefässverletzung. Eine aktuelle Studie in „Journal of Trauma and Acute Care Surgery" untersuchte, ob CT-Angiographie bei diesen Patienten zum Ausschluss von vaskulären Verletzungen routinemässig indiziert ist.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok