Die einflussreiche US-Fachgesellschaft American College of Rheumatology (ACR) hat eine neue Leitlinie zur Prävention und Therapie der Glukokortikoid-induzierten Osteoporose  publiziert.

Unter anderem werden Empfehlungen zur Frakturrisiko-Abschätzung gegeben.
Die therapeutischen Empfehlungen reichen von allgemeinen Massnahmen bis zu antiresorptiven Medikamenten.
Die neue Leitlinie ist sehr ausführlich und als Volltext online zugänglich.

2017 American College of Rheumatology Guideline for the Prevention and Treatment of Glucocorticoid-Induced Osteoporosis

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok