Die Entwicklung neuer direkt-wirksamen antiviralen Medikamente haben die Therapie bei Patienten mit chronischer Hepatitis-C (HCV) mit viralen Eradikationsraten > 90% dramatisch geändert. Um die wahre Therapiewirksamkeit zu evaluieren wäre es wichtig bei Patienten, die sich nach Hepatitis-C-Therapie erneut infizieren, Rezidive von Re-Infektionen zu unterscheiden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok