Frei#  American Society of Clinical Oncology (ASCO) hat ihre Empfehlungen zur Sentinel-Lymphknoten-Biopsie (SLN) und axilläre Lymphknotendissektion (ALND) bei Frauen mit Brustkrebs im Frühstadium aktualisiert (1).

Die folgenden 3 Empfehlungen basieren auf die Ergebnisse randomisierter Studien:

-axilläre Lymphknotendissektion sollte bei Frauen ohne Sentinel-Lymphknoten-Metastasen nicht durchgeführt werden.

-Frauen mit 1 bis 2 Sentinel-Lymphknoten-Metastasen, bei denen eine brusterhaltende Operation (also Lumpektomie) geplant ist, sollten sich in den meisten Fällen NICHT einer axillären Lymphknotendissektion unterziehen.

-Frauen mit Sentinel-Lymphknoten-Metastasen, die sich einer Mastektomie unterziehen werden, sollten eine axilläre Lymphknotendissektion erhalten.

Des Weiteren spricht ASCO weitere Empfehlungen für spezifische Konstellationen aus, die nicht auf harte Daten wie die ersten 3 Empfehlungen beruhen. Diese sind im Internet in englischer Sprache lesbar.

1-Lyman GH et al. Sentinel lymph node biopsy for patients with early-stage breast cancer: American Society of Clinical Oncology clinical practice guideline update. J Clin Oncol 2014 Mar 24

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen