Wie sollten mögliche Halswirbelsäulen-(HWS)-Verletzungen bei komatösen Kindern nach einer Schädel-Hirntrauma (SHT) diagnostiziert werden? Eine aktuelle Studie untersuchte die Fragestellung, ob eine MRT-Untersuchung nach einer negativen Kopf-Hals-CT indiziert ist? (1)

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen