Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) bleibt weltweit ein großes Problem. Gesunde Atemwege und Lunge beeinflussen deutlich die allgemeine Gesundheit und die Sterblichkeit. Der wichtigste COPD-Risikofaktor ist Rauchen, aber ein Drittel der COPD-Patienten haben gleichzeitig niemals geraucht. Daher gibt es vermutlich weitere Risikofaktoren. Es gibt Berichte über die an Antioxidantien-reiche Ernährung und bessere Lungenfunktion gibt. Weiterhin gibt es Hinweise, dass die Ernährungsgewohnheiten in westlichen Ländern mit viel Fleischkonsum mit einer COPD assoziiert sind. Eine aktuelle grosse Studie in „BMJ" untersuchte die Verbindung zwischen COPD und der Art der Ernährung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen