Frei#  Eine aktuelle Studie in „Journal of Sports Sciences" untersuchte, ob intensives Kurzzeit-Training bei Sportlern, den Schlaf und die Stimmung negativ beeinträchtigen kann.

In dieser Studie waren 13 männliche Sportler (Alter 25 J) involviert, die je zwei 9-tägige intensive Trainingseinheiten absolvierten. Ein Teil der Teilnehmer hatte hohe und andere wiederum moderate Kohlenhydrat-Mengen erhalten.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Sportler selbst nach der kurzen Zeit des intensiven Trainings unter Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen litten. Auch das maximale Leistungsvermögen der Teilnehmer nahm unter dem intensiven Training ab. Hohe Kohlenhydrat-Mengen konnten die Erschöpfung der Sportler nicht gänzlich ausgleichen.

Fazit: Unabhängig davon wie fit die Sportler sind, brauchen alle während des Trainings ausreichend Erholung und Schlaf.

1- Killer et al: Evidence of disturbed sleep and mood state in well-trained athletes during short-term intensified training with and without a high carbohydrate nutritional intervention. J Sports Sci. 2015 Sep 25:1-9

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen