Frei#  Aktuelle Studie in "Journal of Clinical Oncology": Langzeitergebnisse der HD2000 Studie mit Vergleich der Chemotherapie-Schemata ABVD versus BEACOPP versus COPP-EBV-CAD bei unbehandeltem Hodgkin Lymphom in fortgeschrittenem Stadium.

Die randomisierte Studie HD2000 verglich verschiedene Behandlungsschemata für Patienten mit Hodgkin Lymphom in fortgeschrittenem Stadium. Folgende Gruppen wurden betrachtet: sechs Zyklen ABVD (Doxorubicin, Bleomycin, Vinblastine und Dacarbazin), vier eskalierte Zyklen plus zwei Standardzyklen BEACOPP (Bleomycin, Etoposid, Doxorubicin, Cyclophosphamid, Vincristin, Procarbazin und Prednison) und sechs Zyklen CEC (COPP-EBV-CAD:

Cyclophosphamid, Lomustin, Vindesin, Melphalan, Prednison, Epidoxorubicin, Vincristin, Procarbazin, Vinblastin und Bleomycin). Nach einem medianen Follow-up von 42 Monaten zeigten Patienten mit BEACOPP-Behandlung zwar ein besseres progressionsfreies Überleben (PFS, progression-free survival), aber kein besseres Gesamtüberleben (OS, overall survival) im Vergleich zu Patienten mit ABVD-Schema. Im Folgenden wird eine Post-hoc-Analyse dieser Studie nach einem medianen Follow-up von 10 Jahren dargestellt.

In diese erneute Analyse wurden 307 Patienten eingeschlossen, von denen 295 ausgewertet wurden. Zum Zeitpunkt der Auswertung betrug der mediane Follow-up der gesamten Gruppe 120 Monate (Bereich 4 - 169 Monate).

Das progressionsfreie Überleben (PFS) nach 10 Jahren betrug im ABVD-Arm 69%, im BEACOPP-Arm 75% und im CEC-Arm 76%; das Gesamtüberleben (OS) betrug entsprechend 85%, 84% und 86%.

Über alle Gruppen hinweg wurden 13 Sekundärmalignome festgestellt, eines im ABVD-Arm und jeweils sechs im

BEACOPP- und im CEC-Arm.

Das kumulative Risiko für Sekundärmalignom nach 10 Jahren lag bei 0,9% unter ABVD, 6,6% unter BEACOPP und 6% unter CEC. Das Risiko war somit sowohl unter BEACOPP als auch unter CEC signifikant höher als unter ABVD (p=0,027 und 0,02).

FAZIT: Der Follow-up von 10 Jahren zeigte erneut ein vergleichbares Gesamtüberleben von Patienten mit Hodgkin Lymphom unter den Behandlungsschemata ABVD, BEACOPP beziehungsweise COPP-EBV-CAD (CEC). Allerdings wurde in diesem langen Zeitraum keine Überlegenheit von BEACOPP gegenüber ABVD hinsichtlich des progressionsfreien Überlebens festgestellt. Dies lag insbesondere an höheren Mortalitätsraten aufgrund von Sekundärmalignomen bei Behandlung mit BEACOPP und CEC.

1-Merli et al. Long-term results of the HD2000 Trial comparing ABVD versus BEACOPP versus COPP-EBV-CAD in untreated patients with advanced Hodgkin lymphoma: A study by Fondazione Italiana Linfomi. J Clin Oncol. 2016 Apr 10;34(11):1175-81

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen